Rund 250 Mitarbeitende aus niedersächsischen Logistikunternehmen haben am Dienstag ihre Arbeit niedergelegt. Mit dem Warnstreik und der Kundgebung in Lehrte bei Hannover protestierten sie für 15 Prozent mehr Gehalt. Am Donnerstag startet die fünfte Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern. In der Logistik- und Speditionsbranche in Niedersachsen arbeiten derzeit rund 50.000 Menschen.


Warnstreik und Kundgebung in Lehrte: Logistiker protestieren für mehr Gehalt